15.12.2017, 14:18 Uhr

Unfall Ausweichmanöver endet im Straßengraben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 14. Dezember, gegen 10.55 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Fahrzeugführer aus dem nördlichen Landkreis mit seinem Ford C-Max die Kreisstraße SAD1 in Richtung Teublitz. In Höhe des Rastplatzes „Krometzwinkelteiche“ kam er dabei ein Stück nach links über die Mittellinie.

TEUBLITZ Genau zu diesem Zeitpunkt überholte ihn ein 51-jähriger Fahrzeugführer aus Teublitz mit seinem Audi A 5. Dieser wich nach links aus und landete auch links im Straßengraben. Ein Zusammenstoß mit dem Überholten erfolgte nicht, sodass nach jetzigem Stand am ausweichenden Fahrzeug kein Schaden entstanden ist. Das Fahrzeug musste aber mit einem Abschleppunternehmen aus dem Seitenstreifen geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Der Fahrzeugführer des Ford C-Max missachtete im vorgenannten Fall das durch die Straßenverkehrsordnung bestimmte Rechtsfahrgebot. Ihn erwartet diesbezüglich eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.


0 Kommentare