10.12.2017, 13:41 Uhr

In Wackersdorf aufgetaucht Die Polizei warnt erneut vor dreister Zechprellerin

(Foto: Mexrix/123rf.com)(Foto: Mexrix/123rf.com)

Am Samstag, 9. Dezember, zwischen 14 und 23 Uhr hielt sich eine mittlerweile amtsbekannte 41-jährige Frau aus dem Bereich Nabburg in der Gaststätte „Seaside“ am Murner See auf. Dort konsumierte sich Speisen und Getränke im Gesamtwert von 40 Euro.

WACKERSDORF Als es um die Bezahlung der Zechschuld ging, verwies sie, wie bereits in anderen gleichgelagerten Fällen, auf einen nicht anwesenden Arzt, der die Rechnung übernehmen würde. Der Arzt steht jedoch überhaupt nicht in persönlicher Beziehung zu der Dame und wird demnach auch die Rechnung nicht übernehmen. Die Dame erhält nun eine weitere Anzeige wegen Zechbetrugs.

Mit weiterem Auftreten der stets freundlichen und entsprechend gut gekleideten Frau ist zu rechnen. Es wird davor gewarnt Rechnungen an die Frau selbst oder anderweitige Personen zu schicken, sondern bei deren Auftreten sofort die Polizei zu verständigen.


0 Kommentare