09.12.2017, 10:26 Uhr

Unfall auf der A9 Drei Winterreifen, ein Sommerreifen – das konnte nicht gut gehen!

(Foto: trendobjects/123RF)(Foto: trendobjects/123RF)

Am frühen Samstagmorgen, 9. Dezember, kam ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees und Münchberg auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern.

A9/STAMMBACH/LANDKREIS HOF Das Fahrzeug prallte in die Seite eines rechts fahrenden polnischen Sattelzugs. Während die Fahrzeuginsassen glücklicherweise unverletzt blieben, wurden die Fahrzeuge erheblich beschädigt. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. Unfallursächlich war nebst der den Fahrbahnverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit auch die mangelhafte Bereifung des Pkw: Die eingesetzten Verkehrspolizisten stellten fest, dass an der Hinterachse auf einem der Räder ein Sommerreifen aufgezogen war.


0 Kommentare