08.12.2017, 12:41 Uhr

Kontrolle auf der A93 Betrunkener Lkw-Fahrer brachte es auf satte 2,6 Promille!

(Foto: maxontravel/123rf.com)(Foto: maxontravel/123rf.com)

Weil er in Schlangenlinien fuhr, fiel Donnerstagabend, 7. Dezember, gegen 18.45 Uhr, ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg auf.

SCHWANDORF Der 49-jährige Fahrer des Sattelzuges war zwischen den Anschlussstellen Schwarzenfeld und Schwandorf-Süd unterwegs, als andere Verkehrsteilnehmer auf seine äußerst langsame und unkoordinierte Fahrweise aufmerksam wurden und die Polizei verständigten. Die daraufhin eingesetzte Streifenbesatzung der Autobahnpolizei staunte nicht schlecht: Ein beim Fahrzeuglenker aus dem Städtedreieck durchgeführter Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,6 Promille! Der Betrunkene musste sich als Folge einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und der Sattelzug durch einen Abschleppdienst von der Autobahn verbracht.

Etwaige Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Sattelzuges gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09431/ 4301-81 mit der Autobahnpolizei in Schwandorf in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare