03.12.2017, 13:20 Uhr

Kontrolle auf der A9 Lkw-Fahrer war 29 Stunden am Stück unterwegs – ein Reifen war auch noch kaputt!

(Foto: tg)(Foto: tg)

Am Samstagmorgen. 3. Dezember, bemerkten Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth auf der Autobahn A9 bei Bayreuth einen fehlenden Reifen an einem polnischen Lkw-Anhänger. Die Aufhängung des Bremssattels des dreiachsigen Anhängers hing frei in der Luft.

A9/BAYREUTH Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der 22-jährige polnische Fahrer das Fehlen des Reifens auch gar nicht bemerkt haben konnte, da er seit 29 Stunden ununterbrochen unterwegs war. Außerdem konnten gefährliche Ladungssicherungsverstöße und mithilfe des Tachographen auch Geschwindigkeitsüberschreitungen und weitere Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz festgestellt werden.

Eine Weiterfahrt war mit diesen Mängeln nicht mehr möglich. Der Fahrer und seine Firma müssen nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.


0 Kommentare