29.11.2017, 12:47 Uhr

Führerschein sichergestellt Bekiffter Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle – ohne Erfolg!

(Foto: wollertz 2014/123rf.com)(Foto: wollertz 2014/123rf.com)

Am Dienstag, 28. November, um 23 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wunsiedel in der Maximilianstraße in Wunsiedel einen 19-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Wunsiedel kontrollieren. Als dieser bemerkte, dass ihm ein Streifenfahrzeug folgte, drückte er aufs Gas und flüchtete durchs Stadtgebiet, bis er schließlich abrupt auf einem Parkplatz in der Maximilianstraße stehen blieb und zügig den Motor und die Lichter ausschaltete, vermutlich in der Hoffnung, unerkannt zu bleiben.

WUNSIEDEL Die Streife ließ sich jedoch nicht abhängen beziehungsweise täuschen und unterzog den jungen Mann einer Verkehrskontrolle. Bei dem ersten Kontaktgespräch räumte dieser auch sofort ein, vor ungefähr drei Stunden Marihuana geraucht zu haben. Aufgrund des vorangegangenen Drogenkonsums waren bei dem 19-Jährigen Ausfallerscheinungen feststellbar. Auch ein Drogenschnelltest verlief positiv, sodass der Mann anschließend zur Blutentnahme ins Klinikum nach Marktredwitz musste. Nach einer Rücksprache mit dem zuständigen Staatsanwalt ordnete dieser die Sicherstellung des Führerscheins an. Nach Vorliegen des Ergebnisses der Blutuntersuchung wird sich dann zeigen, welche Folgen der Drogenkonsum für den jungen Mann haben wird.


0 Kommentare