29.11.2017, 11:20 Uhr

Kleine Ursache, große Wirkung Autokran sinkt im aufgeweichten Bankett ein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Kleine Ursachen haben manchmal eine große Wirkung, wie am Dienstagvormittag, 28. November, auf der schneebedeckten Staatsstraße zwischen Geroldsgrün und Straßdorf.

GEROLDSGRÜN/LANDKREIS HOF Hier musste ein Autokran lediglich etwas nach rechts ausweichen, um an einem Lastwagen vorbeifahren zu können, der aufgrund der Witterungsbedingungen liegengeblieben ist. Doch das sehr aufgeweichte Straßenbankett machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung, denn der Autokran sank aufgrund seines Eigengewichts von 28 Tonnen mit den rechten Rädern ein und blieb im Straßengraben stecken. Glück im Unglück, dass der Kran dabei nicht umgekippt ist. Verletzt wurde niemand. Für die anschließende Bergung des Autokrans, die etwa zweieinhalb Stunden andauerte, musste eine Spezialfirma aus Hof anrücken. Einsatzkräfte der Straßenmeisterei sind nun vonnöten um die größeren Schäden an Leitpfosten und am ramponierten Bankett wieder zu beseitigen.


0 Kommentare