29.11.2017, 09:50 Uhr

Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt Bereits 500 Geschädigte in Bayern – auch Münchberger fiel auf Fake-Shop im Internet herein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei der Polizei in Münchberg wurde ein weiterer Betrugsfall durch den Betreiber eines Elektrohandels in Frankfurt angezeigt.

MÜNCHBERG/LANDKREIS HOF Der Mann aus Münchberg bestellte im September im Internet bei dem Fakeshop einen Kühlschrank im Wert von 1.110 Euro. Das Geld überwies er, bekam aber den Kühlschrank nicht geliefert. Er gehört zu mehr als 500 Geschädigten alleine in Bayern. Gegen den Betrüger wird durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt.


0 Kommentare