26.11.2017, 10:27 Uhr

Zeugen gesucht Zwei Minuten reichten einem dreisten Fahrraddieb

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 26. November, gegen 7 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Burglengenfelder mit seinem Fahrrad in die Maxhütter Straße zum Wohnanwesen seiner Eltern. Dort stellte er sein Mountainbike neben der Haustüre ab und rauchte mit seinem Vater noch eine Zigarette.

BURGLENGENFELD Anschließend gingen beide ins Haus, aus dem der Eigentümer des Rades nur eine Jacke holte, um dann mit dem Rad weiter zu fahren. Als er knapp zwei Minuten später das Haus verließ, war sein Mountainbike entwendet worden. Eine Absuche in der näheren Umgebung verlief erfolglos. Das Mountainbike, von dem die Marke nicht bekannt ist, war schwarz mit einem türkisfarbenen Streifen an der Querstange. Ferner befand sich eine Werkzeugtasche unter dem Sattel. Das Fahrrad hatte einen Zeitwert von rund 400 Euro.

Sachdienliche Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die PI Burglengenfeld entgegen.


0 Kommentare