31.10.2017, 20:48 Uhr

Feuerwehr im Einsatz Holzbrett auf die noch heiße Herdplatte gelegt – Rauchmelder verhindert Schlimmeres

(Foto:123rf.com)(Foto:123rf.com)

Am Samstagabend, 28. Oktober, gegen 20 Uhr, legte eine 82-jährige Rentnerin in ihrer Küche ein Holzbrett auf die noch heiße Herdplatte. Die alte Dame vergaß oder übersah diesen Umstand, worauf es zu einer Rauchentwicklung kam, die wiederum den installierten Rauchmelder aktivierte.

AMBERG Ein Brand entstand nicht, jedoch erlitt die Seniorin eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ins Klinikum Amberg gebracht. Die alarmierte Feuerwehr Amberg hatte die Situation sehr schnell unter Kontrolle und lüftete die Wohnung sowie das Treppenhaus. Bis auf das Holzbrett entstand weiterhin kein Sachschaden.


0 Kommentare