30.10.2017, 17:22 Uhr

Weitere Ermittlungen nötig Chemikalien riefen Vermieter auf den Plan – Paar aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Wie berichtet wurde in Erbendorf ein Paar festgenommen, da dem Vermieter das Verhalten und Lieferungen mit Großgebinden an Chemikalien verdächtig vorkamen.

ERBENDORF/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Bei der Durchsuchung der Personen, ihrem Fahrzeug und der Wohnung wurden eine Vielzahl von Chemikalien festgestellt, welche durch Fachermittler der Technischen Sondergruppe der Polizei verifiziert wurden. Bei der Durchsuchung sind zudem Betäubungsmittel festgestellt worden. Die beiden Tatverdächtigen wurden zur KPI Weiden gebracht. Der 28-jährige Deutsche und seine 36-jährige Begleiterin wurden nach den Ermittlungsmaßnahmen und in Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Hinsichtlich der Vorhaltung von Chemikalien, die mit wissenschaftlichen Zwecken begründet wurde, stehen keine weiteren Tatvorwürfe im Raum, dennoch müssen sich Beide wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes verantworten. Die Kriminalpolizei Weiden führt hierzu die weiteren Ermittlungen.


0 Kommentare