30.10.2017, 16:58 Uhr

Die Kripo ermittelt Einbruch in ein Schnellrestaurant in Schwandorf – hoher Schaden, keine Beute

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In den frühen Morgenstunden des Montags, 30. Oktober, sind bislang Unbekannte in ein Fast-Food-Restaurant in der Max-Planck-Straße in Schwandorf eingebrochen. Die Täter hinterließen einen hohen Sachschaden und erbeuteten nichts.

SCHWANDORF Im Schutz der Dunkelheit, zwischen 1 und 5 Uhr am Montagmorgen sind die bislang unbekannten Einbrecher in die Räume des Restaurants eingedrungen. Das Vorgehen ist durchaus als rücksichtslos zu bezeichnen. Neben den Kassenschüben versuchten die Täter auch ein Wertbehältnis mit Werkezeugen zu öffnen, was offensichtlich misslang. Die Täter blieben in Sachen Beute erfolglos, richteten aber einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro an.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat im fraglichen Zeitraum im Umfeld der Max-Planck-Straße in Schwandorf Fahrzeuge oder Personen bemerkt, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise werden unter der Rufnummer 09621/ 890-0 entgegengenommen.


0 Kommentare