29.10.2017, 16:58 Uhr

Unfall bei Rieden Beim Linksabbiegen Gegenverkehr übersehen – zwei Verletzte

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 27. Oktober, gegen 6.20 Uhr, befuhr ein 55-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw Opel die Staatsstraße 2165 von Schmidmühlen kommend in Richtung Amberg. Im Gemeindebereich Rieden wollte dieser schließlich von der Staatsstraße aus links nach Kreuth abbiegen, als es zum Unfall kam.

REIEDEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Hierbei übersah dieser jedoch einen entgegenkommenden Ford, der von einem 30-Jährigen aus dem Kreis Cham gelenkt wurde. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeugführer wurden durch den Anstoß verletzt und zur Behandlung ins Klinikum Amberg gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der sich gesamt auf rund 25.000 Euro belaufen dürfte. Die beiden Fahrzeuge mussten durch beauftrage Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Nach Räumung der Unfallstelle wurde der Einmündungsbereich durch die Feuerwehr Rieden gereinigt.


0 Kommentare