28.10.2017, 12:16 Uhr

„Wilde“ Müllablagerung 82-Jährige entsorgt 18 Kilo Hausmüll auf Wertstoffsammelstelle

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Eine Frau bekommt demnächst Post von der Polizeiinspektion Münchberg wegen der Anhörung zu einer Ordnungswidrigkeit und der Stadt Helmbrechts wegen den Kosten zur Reinigung der Wertstoffsammelstelle in der Max-Planck-Straße.

HELMBRECHTS Bereits am Dienstag, 24. Oktober, wurde durch einen Mitarbeiter des Bauhofs Helmbrechts festgestellt, dass dort eine 82-jährige Helmbrechtserin ihren Hausmüllsack mit circa 18 Kilo Inhalt neben den Wertstoffbehältern ablagerte.


0 Kommentare