25.10.2017, 09:14 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Diebstahl vorgetäuscht Beleidigter Mann hängt Prostituierten Diebstahl an

(Foto:Ursula Hildebrand)(Foto:Ursula Hildebrand)

Ein Mann aus Helmbrechts gab bei seiner Vernehmung anlässlich eines angezeigten Gelddiebstahles an, dass er die Straftat erfunden hat.

HELMBRECHTS Er hatte gegenüber der Polizei zunächst angegeben, dass ihn eine Liebesdienerin, die er über das Internet bestellt hatte, bestohlen hat. Dies entsprach aber nicht den Tatsachen. Die junge Frau war wieder gegangen, da der liebesbedürfte Mann stark betrunken war. Der Auftraggeber war deshalb beleidigt und wollte der jungen Frau eine Straftat anhängen.

Die Polizei hat jetzt gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Vortäuschens einer Straftat eingeleitet.


0 Kommentare