14.01.2021, 16:02 Uhr

Unglück 85-Jähriger nach Wohnhausbrand tot aufgefunden – Kripo schließt Brandstiftung aus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bei einem Wohnhausbrand am Mittwoch, 13. Januar, in Dietfurt an der Altmühl wurde ein 85 Jahre alter Mann tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg schließt Brandstiftung aus.

Dietfurt an der Altmühl. Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch in einem Doppelhaus in Dietfurt an der Altmühl im Ortsteil Vogelthal zu einem Brand. Ein 85-jähriger Bewohner wurde tot aufgefunden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regenburg schließt nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ein Fremdverschulden oder Gewalteinwirkung aus. Vielmehr liegen Hinweise auf ein Unglücksgeschehen vor, bei dem der Senior an einer Rauchintoxikation verstorben sein soll.

Die Schadenshöhe beträgt etwa 15.000 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg dauern an.


0 Kommentare