12.01.2021, 11:17 Uhr

Polizei ermittelt Auffahrunfall an der Ampel – eine Person leicht verletzt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Montag, 11. Januar, gegen 6.50 Uhr, befuhr ein Skoda-Fahrer die Ziegetsdorfer Straße in Regensburg. Er bremste an der Ampel zur Autobahnauffahrt ab, da diese vor ihm „Gelb“ zeigte.

Regensburg. Der hinter ihm fahrende Peugeot-Fahrer bemerkte das für ihn unerwartete Abbremsen zu spät und fuhr deshalb auf das andere Fahrzeug auf. Hierbei wurde der Skoda-Fahrer leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Die PI Regensburg Süd ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.


0 Kommentare