04.01.2021, 11:54 Uhr

In der Neujahrsnacht Keine Fahrerlaubnis, unter Drogeneinfluss, Schlagring dabei und gegen Ausgangssperre verstoßen

 Foto: alexlmx/123rf.com Foto: alexlmx/123rf.com

Einen schlechten Start ins neue Jahr erwischte ein slowakischer Staatsangehöriger in der Nacht am Neujahrstag. Der in Österreich wohnende 29-jährige Mann war mit seinem Mercedes Benz auf der Bundesstraße B20 bei Furth im Wald unterwegs, als er in eine Kontrolle der Schleierfahndung der Grenzpolizeigruppe geriet.

Furth im Wald. Die Beamten stellten schnell fest, dass der Mann in Deutschland nicht hätte Auto fahren dürfen, da ihm seine Fahrerlaubnis aberkannt worden war. Zudem stellte sich heraus, dass er vor der Fahrt Drogen konsumiert hatte. Ein entsprechender Test reagierte gleich auf mehrere Drogenarten positiv.

Im Fahrzeug fanden die Fahnder zudem einen nach dem Waffengesetz verbotenen Schlagring. Schließlich erhielt der Slowake noch eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Nach der Sachbearbeitung und einer Blutentnahme wurde der Mann ohne seinen Mercedes und den Schlagring aus dem Polizeigewahrsam entlassen.


0 Kommentare