17.12.2020, 10:08 Uhr

Aus dem Verkehr gezogen Kotflügel nur notdürftig mit Tesaband angeklebt und gefährliches Metallteil

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Polizeibeamten auf Streife kontrollierten am Mittwoch, 16. Dezember, gegen 19.55 Uhr, in der Rodinger Straße in Cham einen BMW. Der 18-jährige Fahrer hatte das Auto kurz zuvor als Winterauto erworben, über den Zustand des Fahrzeugs schien er sich aber keine größeren Gedanken gemacht zu haben.

Cham. An der Fahrertüre fehlte nämlich die Verkleidung, der Kotflügel war nur notdürftig mit Tesaband angeklebt und zudem ragte ein Metallteil aus dem Kotflügel heraus. Da eine erhebliche Verletzungsgefahr für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer nicht auszuschließen war, unterbanden die Beamten die Weiterfahrt.

Den Mann erwartet eine Anzeige nach der Straßenverkehrszulassungsordnung. Dass er zudem weder Warndreieck noch Erste-Hilfe-Kasten mitführte, kommt noch erschwerend hinzu.


0 Kommentare