27.11.2020, 12:56 Uhr

Das wird teuer Sportwagenfahrer war bei erlaubten 70 mit 120 km/h unterwegs

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Beamte der Polizeiinspektion Neutraubling überwachten am Donnerstag, 26. November, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr den fließenden Verkehr auf der Staatsstraße 2660 im Bereich Unterheising mit einem Lasermessgerät.

Barbing. Im Rahmen der Überwachung wurden insgesamt sieben Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, die in vier Fällen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung geahndet werden konnten. In drei Fällen wird Bußgeld erhoben.

In einem besonders krassen Fall war der Fahrer eines hochmotorisierten Sportwagens bei erlaubten 70 mit 120 km/h unterwegs. Nach Abzug des Toleranzwertes erwartet ihn im Minimum ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte im Verkehrszentralregister und 160 Euro Geldbuße. Nachdem dieser Mann aus dem Landkreis Regensburg in der Vergangenheit bereits mehrmals in ähnlicher Weise aufgetreten ist, können sich auch noch weitergehende Konsequenzen für ihn ergeben. Dies wird in der Folge durch die Zentrale Bußgeldstelle im Bayerischen Verwaltungsamt geprüft.


0 Kommentare