23.11.2020, 13:17 Uhr

Ermittlungen Pkw-Aufbrüche in Regensburg – die Polizei sucht Zeugen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Wochenende wurden mehrere Pkw im Stadtbereich von Regensburg aufgebrochen.

Regensburg. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 20. auf 21. November, wurden ein Audi in der Hadamarstraße und ein VW im Birkenschlagweg angegangen. Entwendet wurde eine Mappe bzw. eine Geldbörse. Beides war bereits von außen sichtbar in den Fahrzeugen abgelegt.

Ähnlich erging es einer Kia-Fahrerin am Sonntag, 22. November: Während sie ihr Fahrzeug von 14 bis 17 Uhr am Parkplatz des Universitätsklinikums abgestellt hatte, entwendete ebenfalls ein bislang Unbekannter ihre Handtasche aus dem Fußraum des Pkws.

In allen drei Fällen wurde jeweils eine Seitenscheibe zum Bersten gebracht. Die PI Regensburg bittet unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 um Hinweise zu den Taten. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen, da diese einen Tatanreiz für Pkw-Aufbrecher bieten.


0 Kommentare