22.11.2020, 18:28 Uhr

Pandemie Großgruppe junger Menschen teilt sich ganz plötzlich, als die Polizei auftaucht

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Am Samstag, 21. November, gegen 1 Uhr, konnte eine Streifenbesatzung der PI Nord auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses in der Vilsstraße in Regensburg eine Großgruppe von jungen Personen sichten, die dort auf engstem Raum zusammenstanden.

Regensburg. Als sich die Streife annäherte, verteilten sich die Personen aus der Gruppe plötzlich ganz schnell auf dem Parkplatz. Als man sie ansprach, behaupteten sie, die jeweils anderen Kleingruppen nicht zu kennen. Diese Behauptung wird zu widerlegen sein.

Neun Personen erhalten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz. Die zumeist ungefähr 20-jährigen Regensburgerinnen und Regensburger bekommen so die Gelegenheit, über ihr in Pandemie-Zeiten verbotenes Verhalten nachzudenken.


0 Kommentare