19.11.2020, 09:30 Uhr

6.000 Euro Schaden Auffahrunfall auf der A93 – Skoda-Fahrerin wird leicht verletzt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Mittwoch, 18. November, gegen 14.14 Uhr, kam es auf der Autobahn A93 zwischen den Anschlussstellen Regensburg West und Regensburg Pfaffenstein in Fahrtrichtung Hof zu einem Auffahrunfall. Eine 54-jährige Skoda Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf einen vor ihr fahrenden Lkw auf, der verkehrsbedingt abbremsen musste.

Regensburg. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und musste in das Klinikum Barmherzige Brüder verbracht werden. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 6.000 Euro.

Da der Skoda unfallbedingt nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden und das Autobahnteilstück für den Verkehr für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Am Lkw entstand nur ein geringer Sachschaden.


0 Kommentare