19.11.2020, 09:25 Uhr

PI Regensburg Nord Orientierungslos mit Marihuana vor der Polizeidienststelle gestrandet

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 18. November, kurz nach 14 Uhr, wurden Beamte der PI Regensburg Nord auf eine orientierungslose Person vor der eigenen Polizeidienststelle aufmerksam.

Regensburg. Um der Person zu helfen, wurde diese angesprochen. Im Gespräch ergaben sich Hinweise auf Betäubungsmittel, was die anschließende Durchsuchung auch bestätigte: Es wurden gut zehn Gramm Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt.

Der 27-Jährige aus München wurde nach den Maßnahmen der Polizei wieder entlassen. Ihm wurde natürlich noch der Weg zu seiner Orientierung erklärt.


0 Kommentare