25.10.2020, 15:38 Uhr

Unfall bei Velburg Über 3,50 Promille – 40-Jährige landet mit ihrem Auto im Graben

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 23. Oktober, gegen 17.30 Uhr, fuhr eine 40-Jährige mit ihrem Opel auf der Staatsstraße 2251 von Hörmannsdorf in Richtung Velburg. Auf Höhe von Freudenricht kam die Frau nach links von der Straße ab.

Velburg. Sie prallte gegen einen Wasserdurchlass, wurde ausgehoben und beschädigte bei der „Landung“ noch zwei Verkehrszeichen. Die Frau konnte sich selbst aus ihrem völlig demolierten Wagen befreien und wurde leicht verletzt. Die unfallaufnehmenden Beamten der PI Parsberg nahmen bei der Dame Alkoholgeruch wahr. Ein Test ergab einen Wert von über 3,50 Promille. Die 40-Jährige kam zur weiteren Behandlung in das Klinikum nach Neumarkt. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein ist sichergestellt worden. Am PKW der Frau entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Schaden an den Verkehrszeichen dürfte sich auf 1.000 Euro belaufen. Die Feuerwehren aus Parsberg und Hörmannsdorf waren an der Unfallstelle. Sie säuberten die Fahrbahn und regelten den Verkehr.


0 Kommentare