25.10.2020, 10:37 Uhr

Auf einem Kamin Feuerwehr muss kokelndes Storchennest löschen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagvormittag, 23. Oktober, kam es in Blaibach zu einem Feuerwehreinsatz, nachdem ein Storchennest auf einem beheizten Kamin zu kokeln begann. Tiere wurden nach derzeitigem Stand nicht verletzt. Die PI Bad Kötzting prüft den Fall.

Blaibach. Gegen 11 Uhr,wurden Polizei und Feuerwehr zu einem kokelnden Storchennest auf einem Kamin in die Bahnhofstraße in Blaibach gerufen. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen wurde in dem Haus zuvor der Kamin in Betrieb genommen. An der Spitze des Kamins ist bereits vergangenes Jahr eigens eine Aufständerung zum Schutz von Vogelnestern errichtet worden. Warum das Storchennest trotzdem beschädigt wurde, soll nun geklärt werden. Tiere wurden nach aktuellem Stand nicht verletzt.

Die Polizeiinspektion Bad Kötzting hat unter enger Einbindung der Fachbehörden die weiteren Ermittlungen übernommen und prüft nun, ob naturschutzrechtliche Verstöße vorliegen.


0 Kommentare