12.10.2020, 23:12 Uhr

Ermittlungen in Regensburg Kraftstoff aus einer Zapfpistole angezündet – 61-jähriger Tatverdächtiger in U-Haft

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Ein alkoholisierter Mann ist verdächtig, am Freitag 9. Oktober, an einer Tankstelle Kraftstoff aus einer Zapfpistole entzündet zu haben. Der Tatverdächtige befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.

Regensburg. Wie bereits berichtet, nahm am Freitag, gegen 23.10 Uhr, eine Polizeistreifenbesatzung an einer Tankstelle in der Landshuter Straße eine Person fest, die Kraftstoff aus einer Zapfpistole am Boden in Brand gesetzt hatte. Der 61-jährige Tatverdächtige wurde am Samstag, 10. Oktober, einem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Mann wurde einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 zu melden.


0 Kommentare