08.10.2020, 11:01 Uhr

Kontrolle in Regensburg 26-Jähriger wurde an einem Tag gleich zweimal betrunken am Steuer eines Autos erwischt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 7. Oktober, kurz nach 18 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der PI Regensburg-Nord in der Lappersdorfer Straße auf einen Pkw aufmerksam.

Regensburg. Bei dessen Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war. Ein Test erbrachte einen Wert von knapp zwei Promille Atemalkohol. Nach einer Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins wurde der 26-Jährige aus dem Landkreis Regensburg wieder entlassen. Der Schlüssel des Tatfahrzeugs wurde an einen nüchternen Begleiter ausgehändigt.

Knapp drei Stunden später teilte ein aufmerksamer Zeuge einen betrunkenen Pkw-Fahrer mit. Die Beamten stellten bei der Kontrolle den gleichen Fahrzeuglenker fest. Sein Alkoholwert hatte sich kaum verändert. Auch diesmal musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Fahrzeugschlüssel verblieb bei der Polizeidienststelle.

Der 26-Jährige muss sich in zwei Fällen wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Hinzu kommt Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch der 23-jährige Begleiter, der den Fahrzeugschlüssel an den betrunkenen Fahrer überreichte, muss sich wegen Beihilfe verantworten.


0 Kommentare