05.10.2020, 11:39 Uhr

Kontrolle auf der A3 Unerlaubte Personenbeförderung festgestellt und verbotenes Einhandmesser aufgefunden

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 4. Oktober, kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen 39-jährigen Kleinbusfahrer, der auf der A3 bei Brunn in Fahrtrichtung Nürnberg mit sechs Fahrgästen unterwegs war.

Brunn. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 39-Jährige keinerlei Genehmigung zur gewerblichen und grenzüberschreitenden Personenbeförderung besaß. Zudem führte er verbotenerweise ein Einhandmesser griffbereit im Fahrzeug mit. Das Messer mit einhändig feststellbarer Klinge wurde daraufhin sichergestellt. Nachdem der 39-Jährige über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügte, musste er vorab einen höheren dreistelligen Eurobetrag als Sicherheit hinterlegen. Anschließend konnte er die Reise mit seinen Fahrgästen fortsetzen. Den 39-Jährigen erwarteten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen nach dem Personenbeförderungs- und dem Waffengesetz.


0 Kommentare