25.09.2020, 14:16 Uhr

Regensburger Kripo ermittelt Mann überfallen und Tasche geraubt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 18.09.2020, um 14.20 Uhr überfielen zwei Männer einen 22-jährigen Mann und entwendeten ihm seine Tasche.

Regensburg. Bereits am letzten Freitag, entwendeten zwei bislang unbekannte Männer gewaltsam die Tasche eines Passanten im Durchgang der schmalen Gasse zwischen der Badstraße und der Lieblstraße in Regensburg. Die enge Gasse dürfte in Regensburg vielen Dultgängern ein Begriff sein, da sie gerne als Abkürzung von der Altstadt zum Dultplatz genutzt wird.

Der Mann erlitt durch den körperlichen Angriff leichte Schürfwunden und brachte den Vorfall erst am 24.09.2020 zur Anzeige. In der Tasche befanden sich neben diversen persönlichen Gegenständen, auch Bargeld im mittleren, dreistelligen Bereich.

Vor dem Übergriff sei er in einem Ladengeschäft in der Gesandtenstraße gewesen und von dort aus über die Rote-Hahnen-Gasse und dem Haidplatz und durch die Engelburgergasse gegangen. Anschließend hat der den „Eisernen Steg“ überquert und ging von dort nach links in die Badstraße. Bereits beim Verlassen des Ladengeschäfts in der Gesandtenstraße bemerkte der Mann die beiden späteren Täter.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass ihm die beiden Männer zumindest auf einem Stück seines Weges bereits gefolgt sind.

Die beiden männlichen Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Ca. 25 Jahre alt, 180 cm groß, dunkelhäutig, schwarze, krause, mittellange Haare, ausländischer Akzent, Stimme klang belegt und heiser, Bekleidung: dunkler Armani-Jogginganzug, weiße Turnschuhe, auffällige, goldene Armkette

2. Täter: Ca. 25 Jahre alt, 180 cm groß, osteuropäische Erscheinung, pockennarbiges Gesicht, dunkelblonde, glatte, nackenlange Haare, 3-Tage-Bart, oliv-grüner Kapuzenpulli, dunkelgraue Jogginghose?

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen wegen eines Raubdelikts übernommen und bittet um Hinweise und insbesondere Beantwortung nachstehender Fragen.

- Wer hat am Freitag, 18.09.2020 im Laufe des Nachmittags entsprechende Personen in den Bereichen Gesandtenstraße, Rote-Hahnen-Gasse, Haidplatz, Engelburgergasse, Eiserner Steg festgestellt, oder sonstige im Zusammenhang stehende Wahrnehmungen gemacht?

- Wer kann Hinweise zur Identität der beschriebenen Personen machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter 0941/506-2888 entgegen.


0 Kommentare