22.09.2020, 11:07 Uhr

7.000 Euro und Papiere weg Brummifahrer im Schlaf bestohlen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

In der Nacht von Montag auf Dienstag parkte ein Lastwagenfahrer aus Montenegro mit seinem Lastwagen auf der Tank- und Rastanlage Jura-Ost in Fahrtrichtung Nürnberg und schlief in seinem Führerhaus. Gegen 3 Uhr wachte der 36-jährige Fahrer auf und bemerkte eine fremde Person in seinem Führerhaus, die bereits eine schwarze Umhängetasche aus einem Staufach des Lastzugs in Händen hielt.

Velburg. Der Unbekannte flüchtete sofort zu Fuß in Richtung Autobahn und entwendete hierbei die schwarze Tasche. Darin befanden sich laut Angaben des Fahrers 7.000 Euro Bargeld sowie die persönlichen Dokumente des Fahrers. Wie der Unbekannte ins versperrte Führerhaus gelangen konnte, konnte nicht ermittelt werden. Aufbruchspuren waren nicht vorhanden. Den unbekannten Dieb konnte der Fahrer nur als männlich, ca. 175 cm groß mit Kapuzenjacke beschrieben. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Bereich der Rastanlage blieb ergebnislos.


0 Kommentare