21.09.2020, 16:49 Uhr

Unfallflucht Unbekanntes Fahrzeug drängt Opel-Fahrer in die Mittelschutzplanke ab

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Sonntag, 20. September, gegen 11.50 Uhr, wurde der 58-jährige Fahrer eines Opel Mokka auf der Autobahn A3 zwischen der Anschlussstelle Rosenhof und Wörth/Wiesent von einem unbekannten Fahrzeug, das von rechts auf die Überholspur wechselte, geschnitten und in die Mittelschutzplanke abgedrängt.

Wörth an der Donau. Der Verursacher flüchtete anschließend weiter in Fahrtrichtung Passau. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.


0 Kommentare