19.09.2020, 11:12 Uhr

Starke Rauchentwicklung Mehrere hunderttausend Euro Schaden bei Lagerhallenbrand in Regensburg

 Foto: vifogra Foto: vifogra

Am Freitagabend, 18. September, gegen 21.20 Uhr, kam es in einem Recyclinghof in der Werner-Heisenberg-Straße in Regensburg zu einem Vollbrand einer Lagerhalle.

Regensburg. Aus bislang ungeklärter Ursache entzündete sich der in der Halle gelagerte Hausmüll und setzte die Lagerhalle in Brand. Der Brand ist von der Feuerwehr unter Kontrolle, das Ablöschen der letzten Glutnester wird jedoch noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Am Brandort kommt es aufgrund dessen noch zu sichtbarer Rauchentwicklung.

Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandaustritts nicht in Gefahr, der Sachschaden an der Lagerhalle wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zum Brandgeschehen werden von der PI Regensburg-Süd geführt.


0 Kommentare