18.09.2020, 13:50 Uhr

Weiterfahrt untersagt Zwei Autotransporter in Cham waren erheblich zu schwer

 Foto: Hoppe/123rf.com Foto: Hoppe/123rf.com

Am Donnerstag, 17. September, um 12.25 Uhr, und am Freitag, 18. September, um 1.35 Uhr, wurden sowohl ein 59-jähriger polnischer Kraftfahrer, unterwegs mit einem Fiat Ducato Autotransporter mit polnischer Zulassung, als auch ein 32-jähriger rumänischer Kraftfahrer, unterwegs mit einem VW Crafter Autotransporter samt Anhänger mit rumänischer Zulassung, durch Polizeibeamte der PI Cham einer Kontrolle unterzogen.

Cham. Da sich bei der Kontrolle der Verdacht ergab, dass die beiden Fahrzeuge überladen sind, wurde eine Wiegung auf einer geeichten Waage durchgeführt, die den vorherigen Verdacht bestätigte. Der 59-jährige Pole hatte seinen Fiat Ducato um mehr als 15 Prozent und der 32-jährige Rumäne seinen VW Crafter um mehr als 21 Prozent überladen.

Für beide Fahrzeugführer bedeutete dies eine Sicherheitsleistung in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags sowie eine Untersagung der Weiterfahrt.


0 Kommentare