15.09.2020, 10:02 Uhr

Zwei Fahrverbote Regensburger Verkehrspolizei führt Geschwindigkeitsmessungen durch und erwischt mehrere Raser

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Verkehrspolizei Regensburg führte am Montag, 14. September, Geschwindigkeitsmessungen in Neumarkt in der Oberpfalz und Rettenbach durch.

Neumarkt in der Oberpfalz/Rettenbach. In Neumarkt in der Oberpfalz wurde auf der Staatsstraße 2660 im Bereich „Weißmarterkurve“ zwischen 8.15 Uhr und 12 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h (außerorts) kontrolliert. Von 476 gemessenen Fahrzeugen wurden 29 beanstandet, ein Fahrer erhielt ein Fahrverbot. Der Schnellste war mit 100 km/h unterwegs und wird mit mindestens 160 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot geahndet.

In der Gemeinde Rettenbach auf der Kreisstraße R21 wurde zwischen 15.30 Uhr und 20.45 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h (außerorts) kontrolliert. Von 652 gemessenen Fahrzeugen wurden 49 beanstandet, ein Fahrer erhielt ein Fahrverbot. Er war als Schnellster mit 129 km/h unterwegs und wird mit mindestens 160 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot geahndet.


0 Kommentare