08.09.2020, 11:45 Uhr

100.000 Euro Schaden Umgekippter Lkw an der Anschlussstelle Königswiesen – Fahrer leicht verletzt

 Foto: Kathrin Lechl Foto: Kathrin Lechl

Am Dienstag, 8. September, gegen 7.10 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München. An der Anschlussstelle Königswiesen kam er aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn nach rechts ab, wodurch das Fahrzeug umkippte und auf dem Seitenstreifen zum Liegen kam.

Regensburg. Sattelzugmaschine und Auflieger wurden infolgedessen stark deformiert. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 100.000 Euro geschätzt. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Anschlussstelle Königswiesen wurde für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. Bei den Verkehrssicherungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten unterstützten die Berufsfeuerwehr Regensburg, die Freiwillige Feuerwehr Pentling sowie die Autobahnmeisterei.


0 Kommentare