23.08.2020, 15:26 Uhr

Suchaktion Er sollte nach einem Sturz behandelt werden – betrunkener 25-Jähriger haut aus dem Krankenhaus ab

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Ein 25-Jähriger, der aufgrund seiner Alkoholisierung in Cham stürzte und mit Nasenbeinbruch ins Krankenhaus Cham eingeliefert wurde, floh von dort am 22.August, gegen 2.50 Uhr, über ein Fenster.

Cham. Da der Vermisste halluzinierte und Verdacht auf Alkoholintox bestand und er einer Behandlung bedurfte wurde eine Suchaktion eingeleitet an dem auch ein Heli und ein Hundeführer eingebunden waren. Um 06:35h ging die Mitteilung ein, dass der Vermisste zu Hause wieder aufgetaucht sei. Bei einer Nachschau der Polizei bestätigte sich dies.


0 Kommentare