20.08.2020, 14:32 Uhr

Kontrolle auf der A3 Lkw-Fahrer war teilweise ohne Fahrerkarte unterwegs, um so Ruhezeiten vorzutäuschen

 Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com Foto: Radisa Zivkovic/123rf.com

Beamte der Autobahnpolizeistation Parsberg kontrollierten am Donnerstag, 20. August, gegen 10.20 Uhr, im Bereich der Anschlussstelle Parsberg einen türkischen Sattelzug, der von Frankreich aus kommend in die Türkei unterwegs war.

Parsberg. Bei der Kontrolle stellten die Beamen fest, dass der 47-jährige Fahrer zeitweise ohne Fahrerkarte fuhr, um so Ruhezeiten vorzutäuschen. Die zurückliegende Prüfung ergab, dass der Fahrer in den letzten 65 Stunden, die er unterwegs war, nur einige kürzere Fahrtunterbrechungen von insgesamt etwa elf Stunden einlegte. Die vorgeschriebenen Ruhezeiten wurden nicht eingehalten. Den Fahrer und den Unternehmer erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz.


0 Kommentare