18.08.2020, 13:01 Uhr

Fund in Neutraubling Mäusebabys und Ratten an einer Bushaltestelle ausgesetzt


Am Montag, 17. August, entdeckte ein Mann in der Haidauer Straße in Neutraubling in der dortigen Bushaltestelle eine herrenlose Plastiktasche, in der sich wiederum drei Kartons befanden.

Neutraubling. Bei näherer Inaugenscheinnahme der Kartons kamen mehrere Ratten und Mäuse zum Vorschein. Der Finder entschloss sich, diese bei der Polizeiinspektion Neutraubling abzugeben, wo sie selbstverständlich entgegengenommen wurden. Da die Tiere augenscheinlich dehydriert waren, wurden sie mit Wasser versorgt. Anschließend wurden die vier ausgewachsenen Ratten sowie vier Mäusebabys in ein Regensburger Tierheim verbracht.


0 Kommentare