17.08.2020, 11:40 Uhr

Mehr als 1.000 Euro Schaden Trio wirft Scheiben einer Bushaltestelle in Nittendorf ein

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine aufmerksame Bürgerin teilte am Montag, 17. August, kurz nach Mitternacht Lärm bei der Bushaltestelle in Nittendorf an der Kreisstraße R14 mit.

Nittendorf. Die sofort anfahrende Polizeistreife konnte drei Personen feststellen, die dabei waren, mit Steinen die Verglasung der Unterstellmöglichkeit zu zerstören. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden, zwei Mittätern gelang zunächst die Flucht. Mittlerweile konnten auch sie ermittelt werden. Möglicherweise kommt das jugendliche Trio für weitere ähnlich gelagerte Fälle, die bislang noch nicht geklärt sind, in Betracht. Der Schaden im aktuellen Fall dürfte mehr als 1.000 Euro betragen.


0 Kommentare