12.08.2020, 13:26 Uhr

Polizei warnt Further bestellt Whirlpool im Internet – Ware wird nicht geliefert

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Einem unbekannten Betrüger aufgesessen ist ein 51-jähriger Further. Er bestellte Anfang Juni bei einer Firma im Internet einen Whirlpool zum Preis von circa 300 Euro und überwies umgehend die fällige Summe auf das dort angegebene Konto.

Furth im Wald. Die Ware wurde nicht geliefert. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen sogenannten „Fake“-Shop handelte, wobei missbräuchlich Postadresse und Daten eines wirklich existierenden Shops für betrügerische Zwecke verwendet wurden.

Eine Strafanzeige wegen Warenbetrugs wurde aufgenommen. Aus gegebenem Anlass wird zur besonderen Vorsicht bei Bestellungen im Internet geraten!


0 Kommentare