12.08.2020, 11:30 Uhr

Unfall auf einem Parkplatz 63-Jährige richtet 10.000 Euro Schaden an und will sich aus dem Staub machen

 Foto: Germano Poli/123rf.com Foto: Germano Poli/123rf.com

Am Dienstag, 11. August, um 20.39 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants im Regensburger Stadtnorden zu einem Verkehrsunfall.

Regensburg. Die 63-jährige Unfallverursacherin touchierte mit ihrem Fahrzeug einen geparkten Pkw, was einen Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro verursachte. Anschließend wollte sich die Dame von der Örtlichkeit entfernen. Dies konnten Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei aber verhindern. Die Beamten stellten bei der Fahrerin aus dem Landkreis Regensburg eine erhebliche Alkoholisierung von gut zwei Promille fest. Sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen und den Führerschein direkt abgeben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.


0 Kommentare