30.07.2020, 14:31 Uhr

5.000 Euro Schaden Kradfahrer wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

 Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com

Am Mittwoch, 29. Juli, gegen 12.30 Uhr, wartete ein 52-jähriger Kraftrad-Fahrer aus dem Landkreis Cham auf dem Abfahrast der Anschlussstelle Cham-Süd der Bundesstraße B20, um nach rechts in die Staatsstraße 2146 einfahren zu können. Ein dem Suzuki-Fahrer nachfolgender 29-jähriger Audi-A4-Fahrer aus Cham erkannte die Situation zu spät und fuhr auf.

Cham. Aufgrund dessen stürzte der Krad-Fahrer und wurde leicht verletzt, sodass er mit dem Rettungsdienst in das Chamer Krankenhaus gebracht werden musste. Der Audi-A4-Fahrer blieb unverletzt.

Am Kraftrad der Marke Suzuki entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro, am Audi A4 ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.


0 Kommentare