30.07.2020, 08:48 Uhr

Verkehrsunfall Vorfahrt missachtet – Vater und Sohn schwer verletzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 29. Juli, gegen 14.15 Uhr, befuhr eine 62-Jährige aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz in Breitenbrunn mit ihrem Opel die Kreisstraße NM31 von Hamberg in Richtung Langenthonhausen. Zeitgleich fuhr ein 50-Jähriger, ebenfalls aus dem Landkreis, mit seinem Hyundai auf der Kreisstraße NM2 von Kemnathen in Richtung Herrnried.

Breitenbrunn. An der Kreuzung der beiden Straßen übersah die Opelfahrerin den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Hyundai und beide Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich.

Der Hyundai kam hierbei von rechts nach der Fahrbahn ab und überschlug sich in der angrenzenden Wiese mehrmals. Hierbei wurden der Fahrer und sein Sohn schwer verletzt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Fahrerin des Opel wurde leichter verletzt und vorsorglich ebenfalls in ein Krankhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Gesamthöhe von circa 6.000 Euro. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Hinzuziehung eines Gutachters zur Unfallstelle angeordnet.


0 Kommentare