28.07.2020, 14:34 Uhr

Zu schwer Gespann hatte drei Fahrzeuge geladen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Montag, 27. Juli, um 7.25 Uhr, wurde ein 41-jähriger, litauischer Kraftfahrer mit seinem Kleintransporter samt Anhänger auf der Bundesstraße 20 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Cham. Da sich bei der Kontrolle des Gespanns, auf dem drei Fahrzeuge geladen waren, ein Verdacht bezüglich einer Überladung ergab, wurde eine Wiegung auf einer geeichten Waage durchgeführt. Hierbei konnte festgestellt werden, dass das Zugfahrzeug, ein Fiat Ducato mit litauischer Zulassung, beladen mit einem schwarzen Chevrolet Nubira, um mehr als 18 Prozent überladen war. Dies hatte für den 41-jährigen Litauer eine Unterbindung der Weiterfahrt sowie die Bezahlung einer Sicherheitsleistung im dreistelligen Euro-Bereich zur Folge.


0 Kommentare