10.06.2020, 13:07 Uhr

Am Regensburger Arnulfsplatz „Kinder sind Scheiße“ – junger Mann deutet Spuckbewegung Richtung Kinderwagen an

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 9. Juni, gegen 19 Uhr, wurde eine 33-jährige Frau, die mit ihrem acht Monate alten Baby mit dem Kinderwagen unterwegs war, im Bereich des Regensburger Arnulfsplatzes von einem unbekannten jungen Mann verbal attackiert.

Regensburg. Der etwa 20-Jährige war zusammen mit zwei weiteren jungen Männern unterwegs und machte plötzlich auf Höhe der Frau eine Spuckbewegung in Richtung des Babys und schrie „Kinder sind Scheiße“. Anschließend ging der junge Mann mit seinen beiden Begleitern in Richtung Jakobskirche weiter. Zu einem Anspucken kam es offensichtlich nicht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb bislang ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, seitlich abrasierte Haare, möglicherweise Angehöriger der Punker-Szene. Er trug einen moosgrünen Parka mit Kapuze, eine schwarze Hose und schwarze Stiefel. Zudem führte er einen schwarzen Rucksack mit weißem Emblem mit. Die beiden anderen Männer waren an der Aktion unbeteiligt.

Zeugen der Beleidigung werden gebeten, sich mit der VPI Regensburg unter der Telefonnummer 0941 / 506-2921 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare