09.06.2020, 16:47 Uhr

Die Polizei ermittelt Holzschuppen in Miltach abgebrannt – unsachgemäße Entsorgung heißer Abfälle wohl ursächlich

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Sonntag, 7. Juni, kam es in den frühen Morgenstunden im Ortskern von Miltach zu einem Brand, bei dem ein Wohnhaus und zwei Nebengebäude beschädigt wurden. Verletzt wurde niemand.

Miltach/Landkreis Cham. Wie bereits berichtet gerieten am Sonntag gegen 5 Uhr in der Ortsmitte von Miltach zwei Holzschuppen in Brand. Durch die Flammen wurde auch das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen.

Der Gesamtsachschaden an dem schon etwas älteren Gebäudekomplex beläuft sich auf circa 100.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg haben vor Ort festgestellt, dass der Brand im Bereich der im Freien abgestellten Mülltonnen ausbrach. Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand ist die Brandursache auf eine unsachgemäße Entsorgung heißer Abfälle zurückzuführen.


0 Kommentare