30.05.2020, 12:24 Uhr

Hausfriedensbruch Fremder Mann verwüstet Garten in Cham

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Ein Hauseigentümer stellte am 29. Mai, frühmorgens, im Stadtgebiet Cham auf seinem Grundstück einen ihm nicht bekannten Mann im Garten sitzend fest.

Cham. Als er diesen fragte was er wolle, antwortete er diesem, dass er hier rein will. Als der Eigentümer dann umgehend feststellte, dass alle Gegenstände im Garten wie Bewegungsleuchten, Blumen von den Fensterbänken und Gartenmöbel auf einen Haufen geworfen waren, flüchtete der Unbekannte, schätzungsweise circa 35 Jahre alt, kräftige Erscheinung, mittelblonde Haare, führte einen Rucksack mit gelben Streifen mit. Der Schaden wird auf circa 1.000 Euro beziffert.


0 Kommentare