25.05.2020, 12:51 Uhr

Die Polizei ermittelt Unbekannter legt gefährlichen Hundeköder am Weiherdamm in Furth im Wald aus

 Foto: PI Furth im Wald, Kolbeck Foto: PI Furth im Wald, Kolbeck

Ein Further Bürger fand am Montagvormittag, 25. Mai, am Weiherdamm ein etwa sechs mal vier Zentimeter großes Stück Styropor, das mit kleinen Nägeln gespickt war.

Furth im Wald. Aufgrund der Machart ist zu vermuten, dass daran ein Wurst- oder Fleischstück präpariert war, um Hunde zu ködern und zu verletzen.

Hundehalter werden deshalb gebeten, beim Gassigehen mit ihrem Vierbeiner entsprechenden Vorsicht walten zu lassen und diesbezügliche Beobachtungen der Polizeiinspektion Furth im Wald unter der Telefonnummer 09973/ 5040 mitzuteilen.


0 Kommentare