24.05.2020, 20:42 Uhr

Die Polizei ermittelt Betrunkener baut Unfall – Freundin (24) behauptet, gefahren zu sein

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 24. Mai, gegen 4.55 Uhr, ereignete sich in der Dorfstraße in Ried bei Gleißenberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw der Marke Daimler einen Stromkasten angefahren hat.

Gleißenberg /Landkreis Cham. Als der Vorfall durch eine Streife der Polizeistation Waldmünchen aufgenommen wurde, gab eine 24-jährige indischer Staatsangehörige an, dass sie den Unfall verursacht habe. Im Rahmen der Vernehmung der Studentin ergaben sich jedoch Hinweise darauf, dass sie nicht die tatsächliche Unfallverursacherin war. Die junge Frau räumte schließlich ein, dass sie die Schuld für den Verkehrsunfall nur deshalb auf sich genommen habe, um ihren Freund zu schützen. Aufgrund der Angaben der Frau wurde der tatsächliche Unfallverursacher, ein 27 Jahre alter Inder, durch die Beamten vernommen. Dieser räumte schließlich ein, dass er den Unfall verursacht hat. Der Grund für diese Scharade war schnell ausgemacht: Der Mann stand unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Nach Sicherstellung seines Führerscheins und Durchführung einer Blutentnahme wurde er wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Gegen die junge Frau wird wegen versuchter Strafvereitelung und Vortäuschens einer Straftat ermittelt.


0 Kommentare